Mentale Gelassenheit in der hektischen Adventszeit

Weihnachten ist ein schönes und besinnliches Fest, aber mit all den damit verbundenen Vorbereitungen ist die Zeit davor eine besonders stressige Phase. Um nicht allzu ausgelaugt den 24. Dezember zu erreichen, ist es ratsam, entsprechende Maßnahmen für eine mentale Gelassenheit zu setzen. Denn nur wer seinem Körper und Geist zwischendurch auch Erholungsphasen bietet, wird eine entspannte Adventszeit erleben.

Die Tibetische Konstitutionslehre hält einige Tipps bereit, um entspannt in die Vorweihnachtszeit zu starten:

  • Zu den wichtigsten Maßnahmen gehört eine gute Organisation. Checklisten können hier eine wertvolle Hilfestellung sein, um einen zeitlichen Ablauf zu organisieren. Öfter Pausen einlegen und auch manchmal ganz einfach nichts tun. Sie werden staunen, wie erfrischt man sich danach fühlt.
  • Planen Sie regelmäßig Zeit für sich selbst ein. Es reicht schon, sich zwischendurch einen Spaziergang zu gönnen oder zu einem guten Buch zu greifen. Genehmigen Sie Ihrem Geist zwischendurch eine kurze Auszeit und lassen Sie einfach die Seele baumeln.
  • Integrieren Sie mentale und physische Trainingsmethoden in Ihren Alltag. Eine kurze Meditation, die ein oder andere Yogaübung sowie Atemübungen geben Ihnen die Möglichkeit, zwischendurch neue Energie zu holen.
  • Bevorzugen Sie wärmende und leichte Speisen. Suppen sowie gekochtes Gemüse bieten sich an. Auf salzige und saure Nahrung sollte eher verzichtet werden. Insbesondere in der Weihnachtszeit lieber mehrmals täglich weniger und gesund essen als einmal zu viel und zu fett.
  • Die Tibeter empfehlen zudem spezielle Kräutermischungen, um gelassen zu bleiben. Eine traditionelle Rezeptur ist Dza ti 10 mit Kümmel, Muskatnuss und Myrobalanenfrüchten: Die wärmende Rezeptur PADMA NervoTib unterstützt mit ihren süßen und scharfen Gewürzkräutern und beruhigt den „Wind“ im Körper. PADMA NervoTib enthält unter anderem den Nährstoff Magnesium. Magnesium unterstützt die normale Funktion des Nervensystems und damit ihre mentale Gelassenheit (semde). So lassen sich die Feiertage entspannt genießen. Ganz nach dem Motto: Nur ein klarer Geist kommt zur Ruhe.