Schlagwort Verdauung

Verdauungswärme ankurbeln

PADMA DigesTib sorgt wie eine Wärmflasche von innen für ein wohliges Wärmegefühl im Bauch und aktiviert das Verdauungsfeuer.

Gestresste Verdauung in der Sommerzeit

Kalte Getränke, Salate und üppige BBQs schwächen das Verdauungsfeuer und bringen das Magenklima aus dem Gleichgewicht. Mit Tipps aus der Tibetischen Konstitutionslehre und Tibetischen Kräuterrezepturen kann man dem kalten "Stein im Bauch" aus dem Weg gehen.

Verdauungsfeuer = Lebensfeuer

Die eigene Persönlichkeit, Mut, Stolz und Tatendrang sowie Leidenschaftlichkeit sind aus Tibetischer Sicht dem Feuer Element zugeordnet.

Kraftzentrum aus der Mitte

Die Tibeter wussten, dass die Kraft aus der Mitte kommt. Dabei ist die Verdauungsenergie zentral. Eine gut durchwärmte Mitte ist Voraussetzung für Kraft, Vitalität, und Grundpfeiler für ein aktives Leben.

Aktives Verdauungsfeuer

Das Verdauungsfeuer ist für die Zerlegung der Nahrung sowie eine gute Aufnahme und Verwertung der Nährstoffe verantwortlich.