PADMA GaLeTib PADMA Originalrezeptur gemäß der Tibetischen Konstitutionslehre

  • Aktiviert nutri cheyley (die Gallen-Energie)

Für wen ist PADMA GaLeTib?

Gemäß der Tibetischen Konstitutionslehre ist besonders nach fettem und üppigem Essen die Aktivierung des nutri cheyley (Gallen-Energie) wichtig. Auslöser für ein Beken-Ungleichgewicht (kalter Schleim) kann aber auch Wetterwechsel und Bewegungsmangel sein. Als Resultat empfinden Sie nach Tibetischer Konstitutionslehre Appetitmangel, fühlen sich aufgebläht sowie ein allgemeines Unwohlsein. Durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Zutaten von PADMA GaleTib wird nutri cheyley (Gallen-Energie) aktiviert und dadurch die zwei Kernenergien in der Tibetischen Konstitutionslehre in Balance gehalten: die Verdauungs- und die Leberenergie.

3 prinzipien_tibetische medizin

 

padma_mischung_lebergalle_rohdrogen

Dank seiner jahrhundertealten Rezeptur aus der Tibetischen Konstitutionslehre und der darin enthaltenen, exakt dosierten Zutaten kann  PADMA GaLeTib unter anderem die Gallen-Energie aktivieren, wodurch die fetthaltigen konsumierten Speisen – nach Tibetischer Auffassung – besser zerlegt werden.

Die Rezeptur PADMA GaLeTib hat eine harmonisierende Wirkung auf ein Tripa-Ungleichgewicht, verbunden mit Beken und Lung, womit sie nutri cheyley (Gallen-Energie) nachhaltig harmonisiert.

Welche Eigenschaften hat die Rezeptur von PADMA GaLeTib?

PADMA GaLeTib basiert auf der Tibetischen Rezeptur Garnag oder auch „Schwarze-Kampfer-Formel“. Neben Früchten, Salzen und Blüten sowie wärmenden und kühlenden Zutaten enthält PADMA GaLeTib auch Salze und Aktivkohle. Die zugrunde liegende Rezeptur Garnag (Garnag = schwarzer Kampfer) wird zur Wiederherstellung von kalten Tripa-Ungleichgewichten eingesetzt. Das Spezielle dieser Formel ist die Unterteilung der Zutaten in sechs Gruppen, welche die Leber-Gallen-Energie aktivieren:

  • wärmende Zutaten
  • Früchte
  • Salze
  • Blüten
  • kühlende Zutaten
  • Garnag – hier enthält PADMA GaLeTib Aktivkohle, die überschießendes Tripa balanciert.

PADMA GaLeTib hat nach Tibetischer Konstitutionslehre einen sauren und bitteren Geschmack sowie leicht wärmende Eigenschaften.

Das vielschichtige Zusammenwirken all dieser Zutaten ermöglicht das Ausgleichen aller drei Körperenergien Lung, Tripa und Beken, sorgt für ein Gefühl der Leichtigkeit nach fettigen Speisen und fördert somit das Verdauungsfeuer medrod.

Die Rezeptur PADMA GaLeTib hat eine harmonisierende Wirkung auf ein kaltes Tripa-Ungleichgewicht, verbunden mit Beken und Lung. Die wärmenden, sauren oder scharfen Komponenten dieser Originalrezeptur wie Granatapfelkerne und Langer Pfeffer gleichen ein Übermaß an Beken aus. Die bitteren Zutaten wie Artischockenblätter und Löwenzahnwurzel unterstützen Tripa und fördern eine balancierte Leber-Gallen-Energie. Natriumsulfat als Salz kann vor allem den Gallengang öffnen. Die entsteinten Myrobalanenfrüchte sowie die Aktivkohle sorgen für die Aufrechterhaltung der Balance zwischen den Zutaten mit warmer und kalter Natur.

Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Zutaten wird nutri cheyley (Gallen-Energie) aktiviert und dadurch können die zwei Kernsysteme in der Tibetischen Konstitutionslehre in Balance gehalten werden: die Verdauungs- und die Leberenergie. PADMA GaLeTib – ideal nach fettigem Essen.

Die Zutaten mit wärmenden Eigenschaften gleichen Beken-Störungen aus, und bittere Zutaten wirken Tripa-Störungen entgegen. Das Salz sorgt für einen reibungslosen Gallengang und die Früchte gleichen das Gleichgewicht zwischen den warmen und kühlenden Zutaten aus. All diese Eigenschaften aktivieren nutri cheyley (Gallen-Energie) und tragen zu einer balancierten und harmonischen Verdauungs- und Leberenergie bei.

Erfahren Sie mehr über die Energien des Körpers und die Tibetische Konstitutionslehre

Was ist in PADMA GaLeTib enthalten?

1 Tagesportion (zu 4 Kapseln) enthält: Granatapfelkerne 200 mg, Ehrenpreiskraut 160 mg, Färberdistelblüten 160 mg, Löwenzahnwurzel 160 mg, Kardamom 120 mg, Cassia-Zimt 120 mg, Natriumsulfat 100 mg, Artischockenblätter 80 mg, Brunnenkressekraut 80 mg, Kolasamen 80 mg, Aktivkohle 80 mg, Tausendgüldenkraut 80 mg, Langer Pfeffer 40 mg, entsteinte Myrobalanenfrüchte 40 mg.

Die Kapseln enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe. Die Kapselhülle besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose und ist vegan.

PADMA GaLeTib ist laktose- und glutenfrei und für Veganer geeignet.

Hinweis für Diabetiker: 1 Kapsel enthält 0,06 g verwertbare Kohlenhydrate.

Wie sollte PADMA GaLeTib eingenommen werden?

1-2 Kapseln vor dem Mittagessen und bei Bedarf zusätzlich 1-2 Kapseln vor dem Abendessen am besten mit reichlich heißem Wasser einnehmen.

Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden! Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise dar.

Empfohlen wird generell ein Abstand von 1-2 Stunden zwischen der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten einzuhalten.

Die Kapseln können bis zu dem auf der Packung mit „Mindestens haltbar bis Ende“ bezeichneten Datum verwendet werden.

Bewahren Sie das Produkt außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern sowie in der Faltschachtel (Lichtschutz) bei Zimmertemperatur und trocken auf.

Packungsgröße: 60 Kapseln

Hier die PADMA Kundenbroschüre lesen.


Wo kann ich PADMA GaLeTib beziehen?

Das Nahrungsergänzungsmittel PADMA GaLeTib ist in Deutschland in Apotheken und in ausgewählten Online-Apotheken erhältlich.

Bitte bestellen Sie PADMA GaLeTib rezeptfrei in Ihrer Apotheke unter Angabe des Produktnamens und der Pharmazentralnummer (PZN) 13162371.

Wie wird PADMA GaLeTib hergestellt?

PADMA bezieht die Kräuter aus spezialisiertem Anbau und von qualifizierten Kräuterlieferanten. Bei der Beschaffung wird größter Wert auf Qualität und Reinheit gelegt.

Kräuterprodukte müssen schonend und sanft hergestellt werden, damit die Wirkstoffe der Kräuter erhalten bleiben. Die Produktion erfolgt gemäß den hohen Qualitätsstandards der pharmazeutischen Industrie in unserem auf Tibetische Rezepturen spezialisierten Werk in der Schweiz.

Alle Rohstoffe, die einzelnen Produktionsschritte sowie das Endprodukt werden mit modernsten Analysemethoden im PADMA-Qualitätslabor kontrolliert, um ein hochwertiges Produkt zu garantieren.

Welche Funktionen haben die Zutaten von PADMA GaLeTib?

Die Zutaten von PADMA GaLeTib können in sechs Gruppen unterteilt werden: Wärmende Zutaten, Früchte, Salze, Blüten, kühlende Zutaten und Garnag.

Wärmende Zutaten: Diese Zutaten balancieren ein übermäßiges Beken und unterstützen die Verdauungsenergie.

Granatapfelkerne – se `bru

Die saure und süße Zutat wirkt wärmend auf das Verdauungsfeuer und unterstützt somit das Kernsystem im Körper. Granatapfelkerne sind die Hauptzutat bei Beken-Ungleichgewichten.

Cassia-Zimt – shin tsa

In PADMA GaLeTib fördert Zimt nach Tibetischer Auffassung medrod (Verdauungsfeuer) im Falle eines kalten Ungleichgewichts im Magen- und Leberbereich. Zudem eliminiert Cassia-Zimt grang lung (kalter Wind). Diese Zutat besitzt einen scharfen, süßen, leicht salzigen und herben Geschmack.

Kardamom – sug mel

Die Kardamomsamen mit ihrem scharfen Geschmack und wärmender Natur unterstützen das Verdauungsfeuer und geben im Nierenbereich ihre Wärme ab. Sie können gemäß der Tibetischen Konstitutionslehre einen positiven Einfluss auf den natürlichen Appetit haben und bringen alle kalten Unausgewogenheiten ins Gleichgewicht.

Langer Pfeffer – pipi ling

Der Lange Pfeffer mit seinem scharfen Geschmack und seinen wärmenden Eigenschaften wirkt auf Beken– und Lung-Ungleichgewichte im Magenbereich.